Neues Instrument lernen – auf geht’s!

Hey Leute, voll cool: Ich spiel jetzt auch Timbal! Das spielt sich ganz ähnlich wie die Djembe, und wenn ich es schnell genug drauf hab, kann ich in der Sambagruppe mitmachen und was soll ich sagen: Das ist echt zum Abheben! Wuhuuu!

Theo lernt jetzt auch das Trommeln und das Abheben mit der Timbal.

So ein neues Instrument anzugehen, das kann ich nur jedem empfehlen. Macht mega Laune, fördert das Oberstübchen genauso wie die Motorik, hält jung und – ja, tatsächlich – es macht schööööön! 😀

Also: Worauf wartet Ihr noch?! Und los …
Euer Theo!

Neue Workshop-Cajons von Al Andalus

Solea, Buleria, Alegria, Guajira, Farruca, Taranto, Granada – so schön wie die Namen dieser Cajon-Modelle klingen die Instrumente auch selbst. Heute sind nochmals vier Cajons von Cajones Al Andalus bei mir gelandet, quasi direkt aus der kleinen Manufaktur in Madrid, wo sie mit Herzblut und Sachverstand gefertigt werden. Da haben wir natürlich direkt ein schönes Familienfoto gemacht.

Diese wunderbaren Cajons sind ab sofort einsatzbereit. Auf zum Cajon-Workshop!

Ich freue mich über die neuen, tollen Instrumente (immer gut, wenn man die richtigen Leute trifft – 1.000 Dank, Mark!). Und die Cajons freuen sich auf spielfreudige und probierwütige Workshop-Teilnehmer. Schon einen Favoriten ausgeguckt?! Wir hören uns im nächsten Cajon-Kurs!